2021: Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft

“…Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft”

Kritische Einführungswochen des Fachschaftsrates Sozialwissenschaften

Dieses Jahr organisiert der FSR SoWi als Ergänzung zu den bestehenden Programmen der Orientierungsphase erneut ein eigenes Veranstaltungsangebot. Unter dem Titel “Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft” wird der FSR SoWi mehrere Referent*innen zu verschiedenen Vorträgen einladen. In der geplanten Veranstaltungsreihe soll es auf einer möglichst einführenden Ebene eine Einladung in diejenigen gesellschaftskritischen Themen und Theoretiker geben, die der akademische Betrieb bloß noch randständig akzeptiert oder in selbstsicherer Manier ausgeschieden hat.

Die diesjährige Vortragsreihe beginnt mit einer Einführung in die psychologischen Grundlagen des Verschwörungsdenkens. In der darauffolgenden Veranstaltung möchten wir uns gemeinsam mit der Frage beschäftigen, auf welche Weise sich antifeministische Narrative mit der rechtsextremem Einflussnahme im Natur- und Umweltschutz verbinden. Anschließend beschäftigen wir uns mit den paradoxen Forderungen sogenannter Frauenrechtler*innen in der extremen Rechten und zu guter Letzt mit feministischen Perspektiven auf Mutterschaft und ihrer gesellschaftlichen Mythologisierung.

Wir betrachten die “kritische Orientierungsphase” als Versuch, den nach Göttingen kommenden Erstsemestern – und gerne auch darüber hinaus – schon zu Beginn ihres Studiums einige kritische Impulse mit auf den Weg geben, bevor sie sich auf die Jagd nach Credit-Points und selbstveredelnden Schlüsselkompetenzen im spätkapitalistische durchrationalisierten Universitätsalltag machen. Wir denken, dass der*die ein oder andere Neugöttinger*in ein diffuses Nichteinverstandensein mit an die Uni bringt. Ihnen wollen wir die Möglichkeit geben, sich in den ersten Wochen in der neuen, spannenden Umgebung ein Bild davon zu machen, was Gesellschaftskritik ausmachen kann. In diesem Jahr finden alle Veranstaltungen online statt, tretet jeweils bitte diesem Raum bei: https://meet.gwdg.de/b/fsr-trv-z4x

Wir freuen uns auf euch!

Folgende Veranstaltungen finden im Rahmen der Reihe statt:

  • “Wenn Macht Angst macht – Zur Psychologie des Verschwörungsdenkens” mit Dr. Felicitas Flade

    3. November, 19:00 - 20:30 at BigBlueButton

    Die Mondlandung hat nie stattgefunden, Chemtrails machen uns gefügig, und 5G überträgt Corona – an so etwas glauben doch nur verrückte Einzelgänger… oder? In diesem Vortrag und der anschließenden Diskussion gebe ich eine Einführung in die psychologischen Grundlagen des Verschwörungsdenkens. Wann kommen neue Verschwörungsmythen auf? Welche Einstellungen liegen ihnen zugrunde? Was macht uns anfälliger für...

  • “Rechte Frauen -wahre Frauenrechtler*innen?” mit Judith Goetz

    24. November, 19:00 - 20:30 at BigBlueButton

    Was die (queer)feministische Bewegung in den letzten Jahrzehnten erreicht hat, versuchen Antifeminist*innen zunichte zu machen, sei es durch Begriffsumdeutungen, Angriffe auf reproduktive Rechte und Gleichstellungs­maßnahmen oder durch direkte Gewalttaten. Gleichzeitig werden „Frauenrechte“ dort wieder hochgehalten, wo es um weiße „Frauen als Opfer“ vermeintlich nicht-weißer Täter geht. Judith Goetz wird im Vortrag der Aktualität anti-feministischer Mobilisierung...

  • “Feministische Perspektiven auf Mutterschaft” Dr. Gisela Notz

    8. Dezember, 19:00 - 20:30 at BigBlueButton

    Es gibt kaum einen Begriff, der so zum Mythos erhoben wird, wie Mutterschaft. Dabei ist sie ein soziales Konstrukt, das in patriarchalen Gesellschaften der Rolle der Frau zugeschrieben wird, die eigentlich nur perfekt ist, wenn sie Mutter wird. Dass ein Leben ohne Kinder sinnerfüllt sein kann, wird bis heute kaum akzeptiert. Nicht selten werden ‚kinderlose‘...

  • “Antifeminismus im Kontext von Natur- und Umweltschutz” mit Dr. Daniela Gottschlich

    10. Januar 2022, 19:00 - 20:30 at BigBlueButton

    Nach dem der Vortrag eigentlich am 17.11 hätte stattfinden sollen, gibt es jetzt einen neuen Termin am 10.01.2022 um 19 Uhr c.t. Der Vortrag zeigt, auf welche Weise sich antifeministische Narrative mit der rechtsextremem Einflussnahme im Natur- und Umweltschutzbereich verbinden. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Auseinandersetzung mit dem Themenfeld Bevölkerungswachstum und aus feministischer und antirassistischer...