Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Alexander Friedmann: 1968 in Osteuropa

12. Dezember 2018, 18:00

Das Jahr 1968 markierte eine Zäsur in der europäischen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Der “Prager Frühling” gilt als das Sinnbild der 1968-er Bewegung in Osteuropa. Der “Sozialismus mit menschlichem Antlitz” in der Tschechoslowakei, die studentischen März-Unruhen von 1968 in Polen und die antisemitische Kampagne, mit der die kommunistischen Machthaber auf die Proteste antworteten, sowie die Rezeption dieser Ereignisse in Ost- und Westeuropa stehen im Mittelpunkt des Vortrages.

Details

Datum:
12. Dezember 2018
Zeit:
18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

FSR SoWi

Veranstaltungsort

ZHG 006
Platz der Göttinger Sieben 5
Göttingen, 37073 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.geodata.uni-goettingen.de/lageplan/?ident=5257_1_EG_0.154