Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

»Der Teufel hat sich schick gemacht« – Überlegungen zum Täterinnenbild in der Berichterstattung zum NSU-Prozess (Isabell Hannemann)

29. Januar 2018, 18:00

Mit Isabell Hannemann

»Zschäpe, das von Rassenhass zerfressene Monster?«, die »Diddl-Maus« der NSU, die »Nazi-Braut«, »die braune Witwe«, das »Oma-Kind«. Der Vortrag konfrontiert die medial produzierten Zerrbilder weiblicher Täterinnenschaft mit Schlüsselthesen zur (weiblichen) Entwicklung sowie wahrnehmungs-, symbol- und geschlechtertheoretischen Überlegungen.

Isabelle Hannemann ist Lehrbeauftragte an der Uni Hannover und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Politische Psychologie.

Details

Datum:
29. Januar 2018
Zeit:
18:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

FSR SoWi

Veranstaltungsort

ZHG 105
Platz der Göttinger Sieben 5
Göttingen, 37073 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.geodata.uni-goettingen.de/lageplan/?ident=5257_1_1.OG_1.130