Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die koloniale Dimension der Entstehung des Kapitalismus

8. Januar, 18:00 - 20:00

Veranstaltet von Studierenden der Geschichte in Kooperation mit der Basisgruppe Geschichte

Vortrag und Diskussion mit Jakob Graf

Eine kritische Geschichte der Entstehung des Kapitalismus ist leider ein kaum thematisiertes Feld, auch wenn ein so beliebter dialektischer Spruch verlangt: ‘Dinge in ihrem Geworden-Sein verstehen’. Die Veranstaltungsreihe ‚Wie entstand der Kapitalismus?‘ bringt einige interessante Meinungen und Forscher*innen zu dem Thema zusammen und will darin einen Dialog suchen. Der erste Vortrag ist als eine Einführung in die Veranstaltungsreihe gedacht und stellt eine neomarxistische, neuere Entstehungsgeschichte vor, wonach der Kapitalismus nicht aus städtischen Handelsmöglichkeiten, sondern ländlichen Produktionszwängen hervorging.

Jakob Graf forscht an der Universität Jena zu Marxismus, Neoliberalismus und Kolonialismus & Kapitalisierungsprozessen in Südamerika und Indien. Im Vortrag argumentiert er für die Notwendigkeit den Kolonialismus in eine Entstehungsgeschichte des Kapitalismus einzubringen.

Details

Datum:
8. Januar
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

FSR SoWi

Veranstaltungsort

ZHG 006
Platz der Göttinger Sieben 5
Göttingen, 37073 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.geodata.uni-goettingen.de/lageplan/?ident=5257_1_EG_0.154