Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Cola light vs. Cola ZERO – Geschlecht als Werbestrategie (Stephanie Michalczyk)

7. November 2017, 19:00

Vortrag zur kritischen Auseinandersetzung der Geschlechterkonstruktionen in Werbung mit Stephanie Michalczyk

Schon seit den 1970er Jahren befassen sich Soziolog*innen mit dem Thema Geschlecht und Werbung. Vor allem sind die Studien Erving Goffmans bekannt, der die Frau* auf Reklameabbildungen vom Mann* dominiert sah. Welche Erkenntnisse sind heute noch aktuell? Was tragen neuere Gendertheorien zur Fragestellung bei und wie gestaltet sich das Verhältnis von Werbung und Geschlecht in Bezug auf vorherrschende Stereotype und gesellschaftliche Machtverhältnisse? Der Vortrag bietet einen Einblick in die Thematik und hat zum Ziel, einen kritischen Diskurs über geschlechtsspezifische Normierungen anzuregen.

Details

Datum:
7. November 2017
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

FSR SoWi
AStA Uni Göttingen

Veranstaltungsort

ZHG 005
Platz der Göttinger Sieben 5
Göttingen, 37073 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.geodata.uni-goettingen.de/lageplan/?ident=5257_1_EG_0.155