Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

‘Mach jeden Scheiß mit, das ist das Beste der ganzen Studienzeit.’ Empirische Reflexionen zu Exzess, Geschlecht und Hochschuleinführung der Göttinger Orientierungsphase (Folke Brodersen und Simon Volpers)

17. Oktober, 18:00

Die Göttinger Orientierungsphase ist so bekannt wie umstritten. Nicht nur die universitäre Diskussion, sondern auch das Stadtgeschehen ist davon geprägt: Stadtrallyes ziehen durch die Straßen, Supermärkte schreiben Sonderangebote aus, Infomappen werden verteilt und laute 

Gruppengesänge einstudiert. Zugleich steht die Problematisierung als ‘Delirium’ vor dem ‘Studium’ und Ort sexualisierter Gewalt dem Argument der Notwendigkeit einer Hinführung an die soziale und institutionelle Struktur der Hochschule gegenüber. Wie aber erleben Teilnehmende die O-Phase, ihre Spiele und ihren sozialen Austausch? Welcher Eigenlogik folgt ihre Praxis? Diesen und vielen weiteren Fragen gingen Folke Brodersen und Simon Volpers in ihrem Forschungsprojekt nach. Die Ergebnisse stellen sie nun zur Diskussion. 

Folke Brodersen und Simon Volpers haben 2013 am Forschungsprojekt ‘Differenzen und Zugehörigkeiten – Ritualisierte Praxen und soziale Positionierungen in der Orientierungsphase’ mitgewirkt, dessen Ergebnisse sie präsentieren 

Details

Datum:
17. Oktober
Zeit:
18:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

FSR SoWi

Veranstaltungsort

ZHG 005
Platz der Göttinger Sieben 5
Göttingen, 37073 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.geodata.uni-goettingen.de/lageplan/?ident=5257_1_EG_0.155