Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Workshop: Wer Deutschland liebt ist Antisemit?

3. Juni, 16:00

Rechtsextreme hassen Juden – keine neue Erkenntnis, möchte man meinen.

Allerdings tarnt die extreme Rechte ihren alten Hass bisweilen in neuen Kleidern – ein Grund für uns, mit unserem Workshop „Antisemitische und israelfeindliche Argumentationsmuster in der extremen Rechten“ einen genaueren Blick auf das Thema zu werfen. Dieses ist durch seinen modularen Aufbau geeignet für Interessent:innen mit unterschiedlichen Vorkenntnissen und Interessenschwerpunkten.

Unser interaktiver Workshop behandelt niedrigschwellig und mit ansprechenden, multimedialen Methoden das Thema Antisemitismus in der extremen Rechten. Es soll die Teilnehmenden dazu befähigen, antisemitische Denk- und Argumentationsmuster zu
erkennen, und zu verstehen, dass diese einen Kern der rechtsextremen und autoritären Selbst- und Weltsicht bilden. Neben dem inhaltlichen Input sollen Erfahrungen diskutiert und über Möglichkeiten gesprochen werden, Antisemitismus und rechter Ideologie zu begegnen.

Referent:innen: Ronja Schonscheck und Benjamin Söchtig, WerteInitiative – jüdisch-deutsche Positionen e.V.

Details

Datum:
3. Juni
Zeit:
16:00

Veranstaltungsort

Oec 0.167