Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › 2015: Demokratie? In Arbeit!

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Februar 2016

Commons (Friederike Habermann)

10. Februar 2016, 18:00 - 20:00
Theo 01, Platz der Göttinger Sieben 2
Göttingen, Deutschland
Google Karte anzeigen

Commons, als Ankerpunkt und theoretischer Begriff der Imagination einer solidarischen Gesellschaft sind schon seit längeren Teil einer theoretischen Debatte, aber auch praktischer Kämpfe. Analytisch bietet der Begriff Commons nicht nur eine Perspektive auf gemeinschaftlich geteilte Güter, sondern auch auf andere, nicht kapitalistisch subsummierte Formen der Produktion und Reproduktion. Die Debatte um Commons eröffnet zudem eine feministische Perspektive auf die Analytik einer patriarchal dominierten Arbeitswelt und hat politische Implikationen für eine freie und demokratische Gesellschaft. Wir möchten in dieser Veranstaltung diskutieren,…

Erfahren Sie mehr »

Januar 2016

Griechenland: Suchbewegungen radikaler Demokratie in Zeiten der Austerität (Dilan Köse)

14. Januar 2016, 18:00 - 20:00
Theo 0.136, Platz der Göttinger Sieben 2
Göttingen, Deutschland
Google Karte anzeigen

Griechenland erlebt z. Z. nicht nur massive Kämpfe gegen den Austeritätskurs der Troika, sondern auch eine Vielzahl von Experimenten in Bezug auf demokratische Selbstorganisierung. Entgegen der dominierenden Berichterstattung in deutschen Medien, bedeutet Austerität nicht nur finanzpolitische Einschnitte, sondern tiefe Einschnitte in die Arbeitsmarktpolitik und die Industriellen Beziehungen. Damit stehen auch die griechischen Gewerkschaften im Zentrum einer Krisenpolitik. Die Rolle der Gewerkschaften, demokratische Suchbewegungen im Bereich Arbeit und die Verbindungs- aber auch Trennungslinien zu anderen Teilen der Sozialen Bewegungen in Griechenland…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2015

Rätedemokratie revisited (Alex Demirovic)

8. Dezember 2015, 18:00 - 20:00
VG 4.101, Platz der Göttinger Sieben 7
Göttingen, 37073 Deutschland
Google Karte anzeigen

Rätedemokratische Ideen, als radikale Form von Demokratie bildeten einen sehr weitreichenden Gegenentwurf zu repräsentativ bürgerlichen Demokratievorstellungen. Sie sind ein inklusives Konzept von Demokratie, das versucht, sowohl die ökonomischen Ungleichgewichte einer kapitalistischen Ökonomie abzuschaffen, als auch die politische Macht in Gesellschaften neu zu regeln. Sowohl historisch, als auch gegenwärtig sind sie immer wieder Referenzfolie von Basisbewegungen. ArbeiterInnenräte sind und waren sowohl „Kampforganisation“ als auch Nukleus einer neuen demokratischen Organisation von Arbeit und im weiteren Schritt von Gesellschaft als Ganzem. Wir wollen…

Erfahren Sie mehr »

November 2015

Wirtschaftsdemokratie: Wie weiter? (Hans-Jürgen Urban, Frank Deppe, Eva Angerler)

18. November 2015, 18:00 - 20:00
ZHG 007, Platz der Göttinger Sieben 5
Göttingen, 37073 Deutschland
Google Karte anzeigen

Der Schwerpunkt dieser Podiumsdiskussion soll auf Fragen der Wirtschaftsde­mokratie liegen. Es sollen historische Debatten aufgegriffen und mit aktuellen Entwicklungen konfrontiert werden. So soll die Frage von Wirtschaftsdemo­kratie zu Zeiten der Weimarer Republik, aber auch wie sie in Deutschland in der Zwischenkriegszeit diskutiert wurde, eine Referenzfolie bilden, auf der aktuelle Positionen zu Wirtschaftsdemokratie diskutiert werden.   Die Veranstaltung ist Teil der Reihe Demokratie? In Arbeit!

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren