Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › 2017: LesbischSchwulBiTransInterQueer*. Vortragsreihe zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Juli 2017

Wie behindert ist queer!? LSBTI mit Behinderung (Till Amelung)

12. Juli 2017, 18:00
ZHG 104, Platz der Göttinger Sieben 5
Göttingen, 37073 Deutschland
Google Karte anzeigen

Vortrag mit Till Amelung Menschen mit Behinderungen haben in unserer Gesellschaft nach wie vor mit Ausschlüssen und Diskriminierungen zu kämpfen – allein schon deshalb, weil sie häufig nicht als Akteur_innen in sozialen Räumen mitgedacht werden. Allerdings gibt es Abkommen, wie die UN-Behindertenrechtskonvention, mit deren Unterzeichnung sich die Bundesrepublik Deutschland verbindlich zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen verpflichtet hat. In diesem Vortrag soll der Frage nachgegangen werden, wie LSBTTI mit Behinderungen in queeren Zusammenhängen sichtbar sind. Es wird versucht, praktische Anregungen…

Erfahren Sie mehr »

Trans* im Glück – Leben mit Transidentität (Prof. Dr. Livia Prüll)

3. Juli 2017, 18:00
ZHG 104, Platz der Göttinger Sieben 5
Göttingen, 37073 Deutschland
Google Karte anzeigen

Vortrag mit Prof. Dr. Livia Prüll Das Phänomen der „Transidentität“ ist verstärkt seit etwa 1990 im Rahmen von Demokratisierungsprozessen zu einer Herausforderung für die entstehende wertepluralistische Gesellschaft geworden. Der Vortrag will die wesentlichen Aspekte des Themas aus der Sicht des transidenten Menschen umreißen. Nach einer Begriffsdefinition wird die Problemgeschichte von Trans* historisch aufgerollt. Ausgehend von der eigenen Biographie werden dann die Stationen und Herausforderungen des transidenten Lebens dargestellt. Der Vortrag soll ermöglichen, sich in den transidenten Menschen hineinzufühlen. Ferner soll…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2017

Rosa Winkel, Regenbogen und Rote Rosen – Schwule Symbole im Film (Erwin In het Panhuis)

28. Juni 2017, 19:00
ZHG 104, Platz der Göttinger Sieben 5
Göttingen, 37073 Deutschland
Google Karte anzeigen

Multimedia-Vortrag mit Erwin In het Panhuis Der gemeinsam genutzte Mantel ist wohl das älteste Symbol für eine gleichgeschlechtliche Beziehung. Es wurde bereits in der Antike verwendet – genauso wie der Hase als Fruchtbarkeitssymbol und die Lotus-Blume als Symbol für Potenz. Kleidung, Tiere und Pflanzen - seit Jahrtausenden verwenden wir Symbole für homoerotisches Begehren. Schwule Symbole im Film können alles zum Ausdruck bringen, ohne dabei gesellschaftliche Tabus zu verletzen. Der Filmtitel "Wie die Karnickel" greift auf das gleiche Symbol wie in…

Erfahren Sie mehr »

Körper – Geschlecht – Biographie. Körper zwischen Enteignung und Emanzipation in inter*geschlechtlichen Erfahrungsaufschichtungen (Dr. Joris Gregor)

26. Juni 2017, 18:00
ZHG 104, Platz der Göttinger Sieben 5
Göttingen, 37073 Deutschland
Google Karte anzeigen

Vortrag mit Dr. Joris Gregor Inter* Menschen, deren Körper nicht einem der gültigen Geschlechtskörperkategorien zugeordnet werden können, gelten medizinisch als krank. Ihre Körper werden auch heute noch schnellstmöglich im Sinne der Geschlechternormen zugerichtet. Sie erleben durch diese Pathologisierung auf vielfältige Weisen die Enteignung ihres Körpers und die damit einher gehende Fremdbestimmung. Die_er Referent_in hat medizinisch zugerichtete inter* Menschen interviewt und möchte im Vortrag die Biographieforschung, die sie_er mit Ihnen durchgeführt hat, vorstellen. Die Ergebnisse dokumentieren einerseits die Verletzungen durch die…

Erfahren Sie mehr »

Schön! Stark! Frei! Wie Lesben in der Presse (nicht) dargestellt werden (Elke Amberg)

13. Juni 2017, 19:00
ZHG 008, Platz der Göttinger Sieben 5
Göttingen, 37073 Deutschland
Google Karte anzeigen

Präsentation mit Artikelbeispielen und Diskussion mit Elke Amberg Die Gleichstellung von LSBTIQ* geht schrittweise voran und zunehmend findet das auch in den Medien seinen Niederschlag. Aber in den Berichten von „Homo-Ehe“ und queerem Leben tauchen lesbische Frauen nur selten auf. Elke Amberg hat die Presseartikel zur lesbisch-schwulen Gleichstellungspolitik sowie rund um das alljährliche Szene-Event Christopher-Street-Day analysiert. Das Ergebnis: Lesben sind weitgehend unsichtbar. Ihre Studie liefert erstmals Zahlen und Fakten zur bisher nur gefühlten »Leerstelle Lesben« in den Medien. Sie analysiert…

Erfahren Sie mehr »

Mai 2017

Ärger im Paaradies. Bisexualität – psychisch, politisch, feministisch (Dr. Bettina Schmitz)

24. Mai 2017, 18:00
ZHG 104, Platz der Göttinger Sieben 5
Göttingen, 37073 Deutschland
Google Karte anzeigen

Fühlen wir uns willkommen in unseren Körpern und in dieser Welt? Wir beginnen gerade erst, patriarchal heterosexuelle Normen zu überwinden, jede Menge Spuren davon sind noch in Köpfen und Körpern. Die psychische Bisexualität bringt Bewegung in starre Geschlechterordnungen. Die Referentin wird das aus psychoanalytischen Ansätzen entwickelt Konzept darstellen und seinen Nutzen für Geschlechtsidentität bzw. -fluidität sowie feministische und politische Ziele diskutieren.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren