Druckguthaben

Wie viele von euch wissen, setzen wir uns jedes Semester in der Studienkommission dafür ein, dass ihr als Studierende an der SoWi-Fakultät ein Druckguthaben aus den fakultären Stu-dienqualitätsmitteln (SQM) erhaltet. Diese Mittel zahlt das Land Niedersachsen als Ersatz für die Studiengebühren an die Universitäten. Dabei erhalten Studierende eines sozialwissenschaftlichen Mono-Bachelors, eines Masters oder zweier Teilfächer 20€ und Studierenden mit einem Teilfach 10€ pro Semester automatisch auf das Druckkonto aufgebucht. Das Guthaben ist weder auszahlbar noch übertragbar und ein Semester lang nutzbar. Das heißt, dass eventuelle Restbeträge am Ende jedes Semesters wieder von eurem Druckkonto abgebucht werden. Davon ist natürlich nur das Druckguthaben, das von der Fakultät gestellt wird, betroffen. Das von euch auf euer Druckkonto geladene Geld bleibt natürlich dort.

Zum Dezember 2017 konnten wir durch unsere Verhandlung in der genannten Kommission erreichen, dass nun auch Studierende, die länger als Regelstudienzeit plus vier Semester studieren ein Druckguthaben aufgebucht bekommen. Dies ist somit erstmals seit Einführung des Druckguthabens geschehen und wir hoffen, dass dies von nun an der Normalfall sein wird.