Feministische Zeitschrift: RADIKARLA*

Die Radikarla ist eine feministische Zeitschrift aus den 90er Jahren, die damals an der Uni von Studentinnen geschrieben, gestaltet und verteilt wurde. In dieser wurden viele unterschiedliche FrauenLesben-Themen diskutiert, beschrieben, gezeichnet und vieles mehr. Anfang 2017 wurden die alten Ausgaben im Gleichstellungsbüro der philosophischen Fakultät wiedergefunden. Als wir sie gesehen haben, waren wir von der Radikarla sofort begeistert und entschlossen uns, sie neu aufzulegen!

Gesagt, getan. Schnell fand sich ein Redaktionsteam zusammen, das sich dieser Herausforderung annahm und seitdem annimmt! Unsere Ausgaben findet ihr im FSR Sowi und an verschiedenen Stellen in der Uni und Stadt Göttingen. Alternativ könnt ihr die Radikarla* hier online lesen oder uns schreiben, wir verschicken auch gerne Exemplare per Post.

Unsere Redaktionstreffen sind offen, jede*r kann vorbeikommen, oder sich mit Artikeln o.ä. an der Zeitschrift beteiligen. Schreibt uns einfach für eine erste Kontaktaufnahme. Wir freuen uns über weitere Mitstreiter*innen und natürlich über fleißige Leser*innen!

 

RADIKARLA* Nr. 10 (04/2020)

Wir präsentieren euch die 10. Ausgabe der Radikarla*! Um das zu feiern, haben wir für euch eine ganz besondere Jubiläumsausgabe zusammengestellt. In mehreren Artikeln blicken wir auf die Gründung der Radikarla in den 90er Jahren zurück und nehmen euch getreu dem Leitfaden „Feminismus damals und heute“ mit auf eine Entdeckungstour durch die letzten 27 Jahre…

Weiterlesen

RADIKARLA* Nr. 9 (09/2019)

Die 9. Ausgabe der Radikarla* ist pünktlich zum Herbst erschienen! Diesmal ist die Ausgabe auf 68 Seiten vollgepackt mit interessanten und spannenden Artikeln! Unter anderem: §219a und die neuen Änderungen, sowie Artikel über die Steuer auf Menstruationsartikel, Frauen und Sexismus im Sport, Beiträge über das eigene Körperbild, den Zyklus, Netzfeminismus, emotionale Arbeit, und transfeindliche Sprache….

Weiterlesen

RADIKARLA* Nr. 8 (05/2019)

Da ist sie, die 8. Ausgabe der Radikarla* ist erschienen und wir sind schon ganz in die Lektüre vertieft!  Diesmal mit einem Erfahrungsbericht über einen Schwangerschaftsabbruch, Tagebucheinträgen zu Feigwarzen, Artikeln über das Ende der Kleinfamilie, Verwendung gendergerechter Sprache, ein Interview mit dem Queeren Zentrum Göttingen, Analysen zu Gewalt gegen Frauen und LGBTIQ*s, die Streiks an…

Weiterlesen

RADIKARLA* Nr. 7 (11/2018)

Die 7. Ausgabe der Radikarla* und damit unsere vierte Ausgabe in gut einem Jahr ist erschienen! Diesmal mit: Artikeln zu Begehren und Masturbation, einem persönlichen Brief an die PMS, Wut über Antifeminismus, den Satz “Lach doch mal!”, die Beautyindustrie und die negative Bewertung von als weiblich gelesenen Stimmen, außerdem mit einem Interview mit der trans*…

Weiterlesen

RADIKARLA* Nr. 6 (07/2018)

Die dritte Ausgabe unserer Radikarla* ist erschienen! In sommerlichem gelb erwarten euch wieder 56 Seiten voll von feministischen Artikeln, Bildern, Rezensionen, Interviews, Gedichten, Comics und vielem mehr. Passend zur in diesem Jahr stattgefunden WM haben wir uns dort ein wenig mit Sport beschäftigt, zum Beispiel mit der Diskriminierung von Inter* und Trans* im (Spitzen-)sport oder…

Weiterlesen

RADIKARLA* Nr. 5 (04/2018)

Nachdem wir im Oktober die erste Ausgabe unserer neuen Radikarla* herausgebracht haben, freuen wir uns nun, euch unsere zweite Ausgabe des FemZines vorstellen zu können: Die Radikarla* Nr. 5! Lest über unsere Begegnung mit den Erfinderinnen der Radikarla aus den 90er Jahren, verschiedene Artikel zum Themenschwerpunkt “Körper”, entdeckt unsere neue “Raum_Schiff Reihe”, in der wir…

Weiterlesen

RADIKARLA* Nr. 4 (10/2017)

Anfang des Jahres 2017 wurde an der Uni ein Schatz gefunden – im Gleichstellungsbüro der philosophischen Fakultät wurden in alten Archiven verschiedenste feministische Artefakte wiederentdeckt. Darunter: Die Radikarla! Die Radikarla ist eine feministische Zeitschrift aus den 90er Jahren, die damals an der Uni von Studentinnen geschrieben, gestaltet und verteilt wurde. In dieser wurden viele unterschiedliche…

Weiterlesen

RADIKARLA Nr. 3 (Sommer 1994)

Wir freuen uns sehr, pünktlich zum Erscheinen der 10. Radikarla* hier nun endlich die ersten drei Radikarla-Ausgaben aus den 90er Jahren veröffentlichen zu können! „Ich lese RADIKARLA, weil Emma mit Brigitte durchgebrannt ist…“ – Mit diesem Satz auf dem Cover der Radikarla Nr. 1 fing 1993 alles an. Auf die erste Ausgabe der FrauenLesbenzeitung folgten…

Weiterlesen

RADIKARLA Nr. 2 (12/1993)

Wir freuen uns sehr, pünktlich zum Erscheinen der 10. Radikarla* hier nun endlich die ersten drei Radikarla-Ausgaben aus den 90er Jahren veröffentlichen zu können! „Ich lese RADIKARLA, weil Emma mit Brigitte durchgebrannt ist…“ – Mit diesem Satz auf dem Cover der Radikarla Nr. 1 fing 1993 alles an. Auf die erste Ausgabe der FrauenLesbenzeitung folgten…

Weiterlesen

RADIKARLA Nr. 1 (05/1993)

Wir freuen uns sehr, pünktlich zum Erscheinen der 10. Radikarla* hier nun endlich die ersten drei Radikarla-Ausgaben aus den 90er Jahren veröffentlichen zu können! „Ich lese RADIKARLA, weil Emma mit Brigitte durchgebrannt ist…“ – Mit diesem Satz auf dem Cover der Radikarla Nr. 1 fing 1993 alles an. Auf die erste Ausgabe der FrauenLesbenzeitung folgten…

Weiterlesen